Recount

Recount f 4.2.0

DPS-Analyse-Werkzeug für World of Warcraft

Recount ist ein so genanntes Damage Meter für das Online-Rollenspiel World of Warcraft. Mit der kostenlosen WoW-Erweiterung analysiert man den an Gegnern verursachten Schaden oder die Heil-Leistung.

Recount protokolliert während Kampfsituationen sämtliche Aktionen aller Gruppen- oder Raidmitglieder mit. Diese Daten stellt die Software auf Wunsch schon während des Kampfes in einem Fenster dar. Recount zeigt dabei den angerichteten Schaden, die DPS (Damage per Second), die geleistete und erhaltene Heilung sowie weitere Daten an. In einer Übersicht sieht man, welchen Anteil am Gesamtschaden die jeweiligen Attacken ausmachen. Die Daten stellt Recount dabei auch als Diagramm dar. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • liefert zahlreiche nützliche Daten

Nachteile

  • ressourcenhungrig

Herausragend
8

Recount ist ein so genanntes Damage Meter für das Online-Rollenspiel World of Warcraft. Mit der kostenlosen WoW-Erweiterung analysiert man den an Gegnern verursachten Schaden oder die Heil-Leistung.

Recount protokolliert während Kampfsituationen sämtliche Aktionen aller Gruppen- oder Raidmitglieder mit. Diese Daten stellt die Software auf Wunsch schon während des Kampfes in einem Fenster dar. Recount zeigt dabei den angerichteten Schaden, die DPS (Damage per Second), die geleistete und erhaltene Heilung sowie weitere Daten an. In einer Übersicht sieht man, welchen Anteil am Gesamtschaden die jeweiligen Attacken ausmachen. Die Daten stellt Recount dabei auch als Diagramm dar.

Fazit In Raid-Umgebungen ist Recount quasi unerlässlich. Aber auch als Analyse-Werkzeug für Solo-Spieler eignet sich Recount. So kann man damit beispielsweise an den Trainings-Dummys Schussrotationen analysieren, um die eigene DPS zu optimieren.

Recount

Download

Recount f 4.2.0

— Nutzer-Kommentare — zu Recount

  • Canu23

    von Canu23

    "die geisterhaften schemen des schattenpriesters werden nicht mitgetrackt"

    Bei mir funktioniert Recount eigentlich perfekt, nur leider werden die geisterhaaften Schemen des Schattenpriesters nich... Mehr.

    Getestet am 2. Januar 2011